MIETER GEGEN MIETER

« zurück

EINE KLEINE HILFE IM BESCHWERDEFALL

"Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben…"
Auch in unseren Wohnanlagen kann es einmal zu Nachbarschaftsstreitigkeiten oder Verstöße gegen die Hausordnung kommen. Der erste Schritt sollte dann immer das Gespräch zwischen den betroffenen Mietparteien sein. Sollte es jedoch zu keiner Einigung kommen, so kann die Bau- und Siedlungsgenossenschaft "VOLKSWOHL" eG als Vermieter hinzugezogen werden, um den Hausfrieden wieder herzustellen.

Bitte beachten Sie, dass Beschwerden über Mitbewohner in jedem Fall SCHRIFTLICH einzureichen sind.

Nachfolgend finden Sie ein Formular zum herunterladen.
Bitte senden Sie dieses an uns.

FORMULAR: Mieter gegen Mieter
für Beschwerden und Unstimmingkeiten zwischen den Mietern.
» DOWNLOAD: Formular | Mieter gegen Mieter